• Das ist der Weisheit letzter Schluss:

    Nur der verdient sich Freiheit wie das Leben, der täglich sie erobern muss...

  • Bildung

    Schulen und andere Investitionen in Puchheim...



  • Die Liberalen im Freistaat


    Warning: simplexml_load_file(http://rss.portal.bayern.liberale.de/wcsite.php?wc_b=109) [function.simplexml-load-file]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.0 404 Not Found in /htdocs/wordpress/wp-content/plugins/showRss.php on line 23

    Warning: simplexml_load_file() [function.simplexml-load-file]: I/O warning : failed to load external entity "http%3A%2F%2Frss.portal.bayern.liberale.de%2Fwcsite.php%3Fwc_b%3D109" in /htdocs/wordpress/wp-content/plugins/showRss.php on line 23
  • Jetzt mitdiskutieren

  • Schulen und andere Investitionen

     

    Der Ortsteil Puchheim-Bahnhof hat eine kurze Geschichte; und deshalb wenige Denkmäler. Umso wichtiger ist es, diese zu erhalten. Die „Alte Schule“ ist ein besonderes architektonisches Kleinod.
    Trotzdem gab es verbreitete Meinung, es einem großen modernen Ensemble zu opfern. Niemand weiß, wie die angedachten Neubauten später beurteilt werden. Pläne anstelle des noch jungen Rathauses ein neues mit weiteren Prestigebauten zu errichten zeigen ein falsches Verständnis von Wirtschaftlichkeit.

    Früher hatten Schulen Vorrang; jetzt sind es Umgehungsstraßen und andere nicht immer sinnvolle Investitionen. Anstelle Schulen zu sanieren wurde die FFB 12 mit einem „Flüsterbelag“ versehen, obwohl dort niemand wohnt, das „Ei“ am Landratsamt wäre auch nicht vordringlich gewesen usw. Nun sind die Verantwortlichen über den hohen – doch vorhersehbaren -Sanierungsbedarf an Schulen überrascht.

    Der Kundenschwund an der alten B2 in Puchheim war auch vorhersehbar. Über den Ausfall von Gewerbesteuer darf man deshalb nicht klagen. Leidtragende sind die dortigen Gewerbebetreiber.

    Unüberlegt und erfolglos waren die Architektenwettberbe zur Ortsmitteplanung. Wenn Privatgrund-stücke verplant werden und Mindestvorgaben der Gemeinde fehlen ist das Scheitern eine teuere
    und logische Folge.

  • Neuer Kreisvorstand gewählt

    Am 2. Mai 2011 fand in Puchheim eine Mitgliederversammlung des FDP-Kreisverbandes Fürstenfeldbruck statt, auf der ein neuer Vorstand gewählt wurde.

    Von links nach rechts: Markus Wasserle (Wahlleiter), Robert Bauer (Beisitzer), Nikolai Frasch (Beisitzer), Birgit Thomann (Stv. Vorsitzende), Karl-Dietrich Dantz (Schatzmeister), Klaus Rehbock (Vorsitzender), Peter Münster (Stv. Vorsitzender), Elke Gladiator (Beisitzerin), Andreas Schwarzer (Beisitzer), Andreas Teichmann (Schriftführer), Hendrik Grallert (Stv. Vorsitzender) und Peter Klotz (Beisitzer). (Großes Foto)

    Mehr darüber in Seitenblicke 06/2011